AGBs

VERANSTALTER 


GT – Motorradreisen, Inh. Wolfgang Pichler

Rossmarkt 3, 9400 Wolfsberg ein Partner von:

Grand Tours GmbH, Hauptplatz 19, 7552 Stinatz (AGBs)

 

RESERVIERUNG UND ANZAHLUNG 

Anmeldung/Buchung und Anzahlung: Um einen Tourplatz bindend zu fixieren muss per Fax mit unserem Anmeldeformular oder über unsere Website gebucht werden. Eine Anzahlung von 20% der Reisekosten ist innerhalb von 14 Tagen ab der bindenden Anmeldung zu leisten. Die Restzahlung ist prompt nach Erhalt der Reiseunterlagen vorzunehmen.

LEISTUNGEN IM TOURPREIS ENTHALTEN 

Die Leistungen sind unterschiedlich. Sie sind in der Beilage zu den auf unserer Webseite beschriebenen Touren genau aufgelistet. Im Reisepreis ist die Unterbringung in Doppelzimmern (oder Einzelzimmern gegen Aufpreis) eingeschlossen.

NICHT ENTHALTENE LEISTUNGEN 

Alle Leistungen, die nicht ausdrücklich als enthalten aufgelistet sind, sind im Reisepreis nicht enthalten.

RÜCKTRITT UND ERSTATTUNG BEI TOURBUCHUNGEN 

Für alle vor der Abfahrt erhaltenen Buchungsabsagen werden folgende Stornierungsgebühren verrechnet:
bis 30 Tage vor Tourbeginn 20% des Reisepreises
von 29 bis 20 Tage vor Tourbeginn 50% des Reisepreises
von 19 bis 14 Tage vor Tourbeginn 70% des Reisepreises
von 13 bis Tourbeginn sind 100% des Reisepreises zu bezahlen. Eine Reiserücktrittskosten-Versicherung wird unbedingt empfohlen. Wird die Reise von uns abgesagt werden die Stornokosten dem Kunden zurückerstattet.

MINDESTTEILNEHMERZAHL 

Wenn nicht mindestens 6 Teilnehmer gebucht haben, kann GT – Motorradreisen eine Tour bis zu zwei Wochen vor Reisebeginn absagen, beziehungsweise wird dem Kunden ein alternativ – Termin angeboten. Sollte der Ersatztermin dem Kunden nicht zusagen, bekommt dieser die Reisekosten vollständig rückerstattet.

TOURABSAGE 

Kann die Tour aus Gründen außerhalb des Einflussbereiches von GT – Motorradreisen sowie in einem Fall höherer Gewalt wie Naturkatastrophen etc. nicht angetreten werden oder muss sie aufgrund dessen unterbrochen oder beendet werden, wird der Vertrag ungültig. In diesem Falle werden die Differenz Kosten rückerstattet. Bereits getätigte Leistungen von GT – Motorradreisen werden verrechnet. Wird die Reise aus genannten Gründen vor Antritt abgesagt werden alle Kosten rückerstattet.

HAFTUNG 

GT – Motorradreisen ist verantwortlich und haftbar für sorgfältige Reisevorbereitungen, Auswahl und Überwachung von Leistungsträgern (Hotels, Fähren, etc.), Erbringung der vereinbarten Leistungen entsprechend der Ortsüblichkeit sowie der Reisebeschreibung. Darüber hinaus haftet GT – Motorradreisen nicht, insbesondere bei Verkehrsunfällen. Jeder Tourteilnehmer ist für seine Fahrweise und Streckenwahl selbst verantwortlich und haftbar, auch dann, wenn er dem Tourguide folgt.
Darüber hinaus erklärt sich jeder Teilnehmer damit einverstanden, dass Inhaber, Organisatoren und Vertreter von GT – Motorradreisen, nicht für seine persönliche Sicherheit verantwortlich sind und weder einzeln noch gemeinsam für Vorfälle in Verbindung mit der Durchführung oder seiner Teilnahme an der Reise haften, die zu Verletzungen, Tod oder Schaden an seinem Eigentum, seiner Familie, seinen Erben oder Rechtsnachfolgern führen. Die Haftung von GT – Motorradreisen als Veranstalter, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist insgesamt auf die Höhe des Reisepreises beschränkt. Eine Haftung für Verspätung ist ausgeschlossen.

Teilnehmer-Zusicherung

Der Teilnehmer sichert zu, Inhaber einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein. Er erklärt durch seine Unterschrift, dass sein Motorrad für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen und in fahrsicherem Zustand ist. Es gelten die Regeln der StVO und StVZO (bzw. die Straßenverkehrsordnungen der jeweiligen Reiseländer) sowie die gesetzlichen Bestimmungen für die Haftpflicht- und Fahrzeugversicherung. Der Teilnehmer sorgt selbst für ausreichenden Versicherungsschutz. Der Teilnehmer sichert zu, an der Veranstaltung nur mit ordnungsgemäßer Motorrad- Schutzkleidung (Helm, Oberbekleidung, Handschuhe, Stiefel) teilzunehmen. Jeder Teilnehmer bestätigt mit seiner Unterschrift, dass er bei guter gesundheitlicher Verfassung ist.

Verhalten der Teilnehmer

Um einen reibungslosen und für alle Teilnehmer sicheren Ablauf der Reise gewährleisten zu können, ist es notwendig, dass sich jeder Teilnehmer an die Gesetze des jeweiligen Landes und die Regeln der Gruppenfahrt hält. Sollte sich ein Teilnehmer trotz Abmahnung durch den Reiseleiter nicht an diese Bestimmungen halten, verstößt er gegen Schutzvorschriften oder werden die übrigen Teilnehmer oder die ordnungsgemäße Durchführung der Reise durch sein Verhalten gefährdet oder verletzt oder geschädigt, haben die Vertreter von GT – Motorradreisen das Recht, den Teilnehmer ohne Erstattung seiner Teilnahmegebühr und entstandener Kosten von der weiteren Teilnahme an der Reise auszuschließen. Hieraus entstehende zusätzliche Kosten trägt ausschließlich der Teilnehmer selbst. Ein Anspruch auf vertraglich zugesicherte Reiseleistungen besteht in diesem Fall nur noch in Bezug auf Unterkunft, Verpflegung, nicht aber auf weitere Betreuung durch den Reiseleiter oder eine Minderung des Reisepreises. Sollte GT – Motorradreisen oder anderen Teilnehmern durch das Fehlverhalten ein Schaden entstehen, so behalten wir uns die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen vor.

MITWIRKUNG 

Die Tourteilnehmer sind verpflichtet, bei eventuellen Leistungsstörungen und Schäden alles Zumutbare zu tun, um diese so gering wie möglich zu halten. Beanstandungen sind GT – Motorradreisen umgehend zu melden, da sonst ein Anspruch nicht besteht. Ansprüche sind innerhalb von einem Monat nach Reiesende schriftlich bei GT –  Motorradreisen anzumelden.

Bild-, Film- und Videomaterial 

Die auf den Touren von GT – Motorradreisen angefertigten Fotos und Videos sind urheberrechtliches Eigentum von GT – Motorradreisen. GT – Motorradreisen ist berechtigt, dieses Material für Werbezwecke zu verwenden, auch wenn der Teilnehmer darauf zu erkennen ist, ohne dass dafür Kosten für GT –  Motorradreisen gegenüber dem Teilnehmer entstehen.

ÄNDERUNG IM ROUTENVERLAUF 

Je nach Jahreszeit und Wetterbedingungen behält sich GT – Motorradreisen vor, die Tourroute und damit die Unterkünfte nach Notwendigkeit zu ändern. GT –  Motorradreisen wird dabei bemüht sein, den Tourcharakter nicht zu verändern und gleichartige Leistungen zu erbringen.

WETTERBEDINGUNGEN 

GT – Motorradreisen ist bemüht die Reisetermine so zu legen, dass die Wetterbedingungen für eine Motorradtour im jeweiligen Tourgebiet möglichst günstig sind. GT – Motorradreisen trägt für eventuell eintretende Schlechtwetterbedingungen keine Verantwortung, insofern hat der Teilnehmer keinerlei Anspruch auf Erstattung des Reisepreises.

MÜNDLICHE VEREINBARUNGEN

mit GT – Motorradreisen und deren Angestellten oder Tourguides sind nur dann wirksam, wenn sie von GT – Motorradreisen schriftlich bestätigt werden. Tourguides sind nicht berechtigt, Zusicherungen zu geben, die von diesen Reisebedingungen abweichen.

DRUCK- UND RECHENFEHLER 

können von GT –  Motorradreisen jederzeit korrigiert werden.

DIE UNWIRKSAMKEIT

einzelner Bestimmungen dieser Reisebedingungen hat nicht die Unwirksamkeit der übrigen Bestimmungen zur Folge.